Zurück

Löw oder Löwe? – Das Vorrunden-Aus bringt es auf den Punkt.



Es gibt einen Zusammenhang zwischen Führung, Innovation und Ergebnis. Das sieht man sehr gut am Beispiel unserer Nationalmannschaft. Über 12 Jahre hat Jogi Löw das Team von einem Höhepunkt zum anderen geführt – mit dem größten Erfolg 2014, dem Gewinn des Weltmeistertitels. Und 2018? Das historisch frühen Aus in der Vorrunde!

Parallelen zur Wirtschaft sind dabei durchaus erkennbar. Seit fast einem Jahrzehnt gibt es für den deutschen Mittelstand nur eine Richtung – nach oben. Die Auftragsbücher sind voll und die Geschäfte laufen. Besser denn je. Man kann sich daran (fast) gewöhnen. Aber die Zeiten werden sich auch wieder ändern – nichts hält ewig, schon gar nicht in Zeiten des digitalen Umbruchs.

Bleiben wir beim Bild der Nationalmannschaft. Der Bundestrainer schart gestandene Männer um sich, bewährte Kräfte – Weltmeister zumeist, Confed-Cup-Gewinner zumindest. Der Erfolg scheint vorprogrammiert. Über Niederlagen im Vorfeld wird hinweggesehen – „Wir sind doch eine Turniermannschaft“ und „Et häät noch immer jutjegange“ – und das gleiche Prozedere wie bei den letzten Turnieren abgespult. Na, dämmert es Ihnen?

Ja, im Nachhinein ist leicht reden, werden Sie denken – aber ist es nicht auch in vielen Betrieben oft so? Haben wir uns an die Erfolge gewöhnt? Halten wir nicht gerne an Bewährtem fest? Und wenn es mal nicht so läuft – dann kurbeln wir eben unser Marketing an, intensivieren den Druck und machen einfach „mehr vom Gleichen“. Irgendeiner wird’s schon kaufen! Neues, gar Innovationen, stören dabei doch nur das Bewährte.

Und, bitte verstehen Sie uns nicht falsch: Natürlich haben wir in Deutschland eine große Innovationsfähigkeit – in jeder Unternehmung gibt es mindestens eine Innovations-Initiative oder eine F&E Abteilung. Technisch gehören wir noch immer zur Weltspitze, deutscher Maschinenbau ist anerkannt. Deutschland, das Land der Erfinder – zumindest, wenn es um Anfassbares geht ...

Aber wie sieht es mit der Zukunft aus? Was werden die Geschäftsmodelle der Zukunft sein, wie sieht unser Modell der Geschäfte im Digitalen aus? Und, worin besteht dann der Zusammenhang zwischen Leadership und Innovation?

In Zeiten des rapiden Wandels ist die Fähigkeit, Innovationen schnell und effektiv hervorzubringen, sich immer wieder neu zu erfinden, der entscheidende Wettbewerbsvorteil.

Innovativ ist, was neu ist und nutzt

Es braucht die „Kreativität der Vielen“, um konstant und wiederkehrend in der Spitze mitzuspielen. Alle Innovationen der letzten Jahre, alles, was wirklich neu und nützlich war, kam aus den Köpfen vieler – nicht aus der genialen Idee eines Einzelnen. Eine wirklich einfach funktionierende Methode, wenn es darum geht, die Innovationsideen ans Licht zu bringen und auf deren Werthaltigkeit zu prüfen, ist unsere „Spinnsession“. Mit diesem Format entdecken Sie schnell was Zukunft hat. Innovation ist „Mannschaftssport“, um im Duktus zu bleiben.

Geht es um die „Kreativität der Vielen“, ändert sich auch die Aufgabe der Führungskraft: Wirklich innovative Unternehmenslenker schaffen ein Umfeld von schöpferischer Qualität. Ein Umfeld, das jedem Mitarbeiter ermöglicht, den sich ständig ändernden Rahmenbedingungen kreativ zu antworten. Ein Umfeld, in dem jeder innovieren will und darf. Führen nach Prinzipien ist das Motiv dahinter. 

Die Führungskraft der Zukunft bestimmt das Spielfeld und gibt die Richtung vor – spielt aber nicht darauf! Dazu ein schönes Beispiel von Jürgen Klopp, dem Trainer des Champions-League Finalisten Liverpool, das sehr klar verdeutlicht, was „Führen nach Prinzipien“ meint. Er sagt zu seinen Spielern: „Egal, was wir tun – alle unsere Aktionen münden in einem Torabschluss“. Wie der einzelne Spieler entscheidet, ist der momentanen Spielsituation und der Entscheidung des Ballführenden überlassen. Dabei immer im Auge, dass es darum geht, dem Gegner einen Schritt voraus zu sein und ihn zu überraschen – und den Abschluss zu suchen.

Und wo wir schon in England sind: Wer hätte gedacht, dass die „Three Lions“, Englands Nationalmannschaft, bis ins Halbfinale vorstoßen und unter den vier besten Mannschaften weltweit landen?

Sie können entscheiden, ob Sie Löw oder Löwe sein wollen! Brechen Sie mit alten Denkweisen und werden Sie zum Hidden Champion. Ihr erster Schritt? Lernen Sie uns und SPINNOVATION® kennen.

 

 

 

Photo by FuYong Hua on Unsplash

Jetzt den ersten Schritt zum "HIDDEN CHAMPION" machen.

Zum Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

HILLVENTER GmbH
Groß-Gerauer-Weg 1
64283 Darmstadt
info@hillventer.com
+49 (0) 6151 - 6294702